Die meisten Follower nehmen es mit Humor

Während sich einige Follower darüber echauffieren, dass ein Polizist in der Freizeit Zugriff auf den dienstlichen Twitter-Account hat, nehmen es die meisten doch mit Humor.

"Passiert. Es gibt unsympathischere Fehler. Prost!" – "Wird die Polizei Essen bald ein Logo des Bottroper Biers auf der Uniform tragen?" oder "Ach, kein Problem, ich hätte gerne eine Reservierung für zwei! Ist die Heimfahrt inklusive?" heißt es in den Kommentaren.


Autor: Hannah Klaiber

Hannah Klaiber führt seit 2011 die Schmier & Fink UG in München und Berlin, die seit jeher auf das "Star Wars"-Motto setzt: "Do… or do not. There is no try." Bevor sie sich mit ihrer Redaktionsagentur den größten beruflichen Traum erfüllt hat, tobte sie sich unter anderem als Head of Entertainment Department beim Condé Nast-Verlag aus. Dafür, dass es auch in ihrer Freizeit nie langweilig wird, sorgen ihre zwei Hunde Lumi und Averell genauso wie ihre Arbeit als ehrenamtliche Sanitäterin.