Auch die Anzahl der Sendestunden von Creator:innen, die hauptsächlich Just Chatting-Inhalte streamen, stieg um 68 Prozent. Die Zahl der angesehen Stunden in der Kategorie "Just Chatting" stieg um 151 Prozent.

Indem das jetzt einfacher und stabiler gestaltet wird, möchte man Streamer:innen ermutigen, diese Art von Inhalten häufiger zu produzieren und auch neue Streamer:innen dazu zu inspirieren, sich an Talk-Inhalten zu versuchen.

Sicherheit und Fun gleichermaßen - typisch Twitch

Beispiele für Just-Chatting-Inhalte sind Spielshows, Ratgeberkolumnen oder Sport-Chatshows. Um den Spaßfaktor Twitch-like hochzuhalten, können die Gästefenster mit Overlays und Branding verwendet werden, sodass Creator:innen die Gäste auf unterschiedlichste Weise integrieren können. Die Macht liegt jedoch immer bei dem oder der verantwortlichen Streamer:in.

So können Ersteller:innen und Moderator:innen potenzielle Gäste überprüfen und unerwünschte Teilnehmer:innen von ihrem Stream fernhalten, indem sie die Einstellungen für die Telefonverifizierung, das Alter des Kontos und den Status des Kontos einsehen und diese bei Bedarf mit nur einem Mausklick aus ihrem Stream zu entfernen.


Copyright: privat
Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.