David Toma, Geschäftsführer von R/GA Berlin, sagt: "Ich freue mich sehr, dass Maren Wanke als Director Growth & Development zu R/GA kommt. Wir haben jemanden gefunden, der über 17 Jahre Erfahrung in allen Disziplinen mitbringt. Wir freuen uns darauf, mit Maren das Wachstum in unserer Region weiter voranzutreiben, im Einklang mit unserem Purpose 'Designing businesses and brands for a more human future'". 

R/GA Berlin zählt derzeit unter anderem Eon, Siemens, Shopify, Infineon und Google zu seinen Kunden. 

Kritsanarat Khunkham steigt als Director Data & Content bei Scholz & Friends Agenda ein

Kritsanarat Khunkham.

Kritsanarat Khunkham.

Scholz & Friends verpflichtet den früheren Welt-Journalisten und Deutschbanker Kritsanarat Khunkham als Director Data & Content. Khunkham soll in der neu geschaffenen Stelle Verantwortung für die Entwicklung und Umsetzung von Content-Strategien übernehmen, Projekte im Bereich der Datenanalyse weiterentwickeln sowie neue Geschäftsfelder erschließen. Angesiedelt ist er bei Scholz & Friends Agenda, wo Khunkham unter anderem institutionelle Kunden, darunter das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, betreuen wird.

Der gelernte Journalist kommt aus der Konzernkommunikation der Deutschen Bank, wo er zuletzt in der Doppelrolle als Vizechef des globalen Newsrooms und als Global Head of Social Media Communications tätig war. In seiner Verantwortung lag die inhaltliche Steuerung aller digitalen Kanäle. Zudem entwickelte er Strategien für CEO-Positionierung und Prozesse für Reputations- und Krisenmanagement. Davor war der gebürtige Thailänder knapp zehn Jahre lang beim Axel-Springer-Verlag maßgeblich an der Entwicklung der Tageszeitung Die Welt beteiligt. Als CvD, Kolumnist und Entwicklungsredakteur arbeitete er an Digital-Strategien, entwickelte neue Formate sowie preisgekrönte Visualisierungen und Storytellings.

Kritsanarat Khunkham sagt: "Bei Scholz & Friends Agenda möchte ich dazu beitragen, Informationen von gesellschaftlicher Relevanz Gehör und Verständnis zu verschaffen und damit die großen Transformationsthemen positiv zu begleiten. Mich reizt besonders die Themenvielfalt und Kreativität bei Scholz & Friends, die sich einem durch das große Kundenportfolio bietet."

Stefan Wegner, Geschäftsführer Scholz & Friends Agenda und Partner Scholz & Friends: "Mit Kritsanarat Khunkham gewinnen wir einen erfahrenen und kreativen Content-Spezialisten. Er kann Strategie als auch Werkstatt und hat dies als Journalist und auf Unternehmensseite eindrucksvoll bewiesen. Wir freuen uns darauf, mit ihm relevante und wirksame Inhalte für Marken und Institutionen zu produzieren."

Neue Standortleitung für Crossmedia Hamburg: David Manschwedat

David Manschwedat.

David Manschwedat.

Mehr Verantwortung für David Manschwedat: Der 42-Jährige übernimmt die Leitung des Hamburger Crossmedia-Büros. Manschwedat ist 2016 als Gruppenleiter bei Crossmedia eingestiegen und schnell zum Client Service Director ernannt worden. Zuvor ist er fast 16 Jahre bei Carat beschäftigt gewesen. Mit sofortiger Wirkung übernimmt der gelernte Werbekaufmann nun die Standortleitung der Hamburger Dependance, welche die Zahl ihrer Mitarbeitenden nach eigenen Angaben in den vergangenen sechs Jahren um 50 Prozent gesteigert hat.

Nach über zwei Jahrzehnten in der Mediaplanung blickt David Manschwedat auf reichhaltige Erfahrungen im Umgang mit Kunden und Mitarbeitenden zurück. So ist er an der Weiterentwicklung namhafter Marken wie Tamaris und Suzuki und an erfolgreichen Pitches um die Etats von Fressnapf und Ovomaltine beteiligt gewesen.

Auch abseits des Mediageschäfts weiß Manschwedat, wie angepackt wird: Im vergangenen Jahr haben die Räumlichkeiten in der Hansestadt zum 15. Geburtstag des Standorts ein umfassendes Makeover erhalten, welches er maßgeblich getrieben hat. Als Standortleiter verantwortet er ab sofort ein rund 30-köpfiges Team, das Kampagnen für Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen entwickelt und umsetzt. Zuletzt sind der grüne Energieversoger LichtBlick, der Finanzdienstleister Vanguard, die Parkplatz-App EasyPark und das Shop-in-Shop-Konzept Eat Happy ins Portfolio dazugestoßen – auch der Etat des langjährigen Kunden DAK-Gesundheit konnte wiederholt verteidigt werden. Manschwedat sagt: "Die Hamburger Dependance ist seit Jahren ein wachsender Standort mit vielen spannenden Kunden und Herausforderungen. Es ist unser Anspruch, eine Geburtsstätte für die besten Media-Lösungen am Markt zu sein. Ich freue mich, dass ich Teil dieses tollen Teams sein darf und natürlich auch darauf, mich zukünftig noch stärker um die Unit- und teamübergreifende Steuerung kümmern zu dürfen."

Das Management in Hamburg besteht zudem aus den beiden Client Service Direktoren Markus Siegel und Timo Kronsbein, die die Führungs- und Mediaexpertise ergänzen. Gero Maskow, seines Zeichens Geschäftsführer bei Crossmedia und verantwortlich für die Vernetzung der Außenstandorte, sagt: "Ich freue mich sehr, dass David nun die Standortleitung in Hamburg übernimmt. Der Standort wächst kontinuierlich und ist ein Aushängeschild für unsere Agentur. Es macht Spaß, kollaboratives Arbeiten im Team, mit Partnern und Kunden zu leben und dafür ist David genau der Richtige. Gemeinsam mit dem Team vor Ort sind wir gespannt auf die nächsten Projekte und starten weiterhin durch."

Jan Henne wechselt von Geo Digital zu KNSK Bissinger+

Jan Henne.

Jan Henne.

Der Journalist und Medienwissenschaftler Jan Henne kommt zum 1. Juli als CD Content zu KNSK Bissinger+. Neben der redaktionellen Leitung wird er für die Konzeption von Content-Plattformen und crossmedialen Content-Formaten verantwortlich sein und gemeinsam mit CD Editorial Design Matthis Eilers das Content-Portfolio verantworten. Er löst Stefanie Wille ab, die sich nach über vier Jahren bei KNSK Bissinger+ neuen beruflichen Herausforderungen stellen möchte.

"Mit Jan Henne verstärkt ein Herzblut-Journalist mit hoher Digitalexpertise unser Team. Jan bringt starkes Know-how im Bereich Branded Content und Bewegtbild mit und ist darüber hinaus eine tolle Führungspersönlichkeit. Wir freuen uns sehr über diese persönliche wie fachliche Bereicherung für unseren Content-Bereich. Stefanie wünsche ich von Herzen viel Freude und Erfolg bei ihren neuen Aufgaben – sie hat wesentlich zur tollen Entwicklung von KNSK Bissinger+ beigetragen", sagt Kim Alexandra Notz, CEO und Managing Partner von KNSK.

"Exzellente Inhalte und ein klarer Wertekompass haben mich überzeugt, mit KNSK Bissinger+ beruflich neue Wege zu gehen. Ich freue mich riesig auf das Team und darauf, mit den Kolleg:innen an Geschichten zu feilen und diese im bestmöglichen Format zu erzählen. Auf meine Zeit bei Gruner + Jahr blicke ich mit Freude, Stolz und großer Dankbarkeit zurück", ergänzt Jan Henne.

Jan Henne leitete seit 2016 die Redaktion von Geo Digital. Neben geo.de verantwortete er unter anderem den Ausbau der Social-Media-Kanäle der Wissensmarke sowie zuletzt den Aufbau des Bezahlangebotes Geo Plus. Zuvor arbeitete er als Video-Redakteur, Crossmedia- Konzepter und Projektleiter für Geo und Territory. Sein Volontariat absolvierte er ebenfalls bei G + J in den Redaktionen von Financial Times Deutschland und GEO.

Was die Woche noch los war

Dentsu launcht neues Kreativnetzwerk und holt Michael Schachtner als CCO

Überraschender Abgang: CMO Susan Schramm verlässt McDonald's

Mediaplus Group holt Maximilian Schöngen als Global Creative Lead

Elbkind Reply bekommt neues Führungstrio

Und eine Personalie der etwas anderen Art: Nach Publicis hat nun auch Mutabor virtuelle Angestellte


Copyright: privat
Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.