Taboola macht Markus Frank zum Sales-Chef     

Markus Frank

Bislang war Markus Frank als Managing Direktor bei Ageras Germany für das Deutschlandgeschäft verantwortlich, jetzt wechselt der Manager als Advertising Sales Director zur Empfehlungsplattform Taboola. Bei seinem neuen Arbeitgeber ist Frank, der vor seiner Zeit bei Ageras das Werbegeschäft bei Microsoft Deutschland leitete, unter anderem für das Neukundengeschäft und den Ausbau der Partnerschaften mit Agenturen und Medienpartnern zuständig. Bei Microsoft verbrachte Frank insgesamt zehn Jahre seiner beruflichen Laufbahn.  "Das anhaltende Wachstum unserer DACH-Aktivitäten spiegelt die branchenübergreifend gestiegene Anzahl an Werbetreibenden wider, die wir im Markt bedienen," sagt Adam Singolda, CEO und Gründer von Taboola. Dabei bleibe es wichtig, das richtige Team mit dem nötigen Fachwissen über die Prioritäten der Werbekundinnen und Kunden zu haben. "Ich freue mich sehr, mit Markus Frank einen anerkannten Experten mit intensiven Beziehungen in der digitalen Werbebranche im Team zu begrüßen," so Singolda weiter. 

Meike Freymuth verstärkt das Führungsteam von JvM Havel 

Meike Freymuth

Dreieinhalb Jahre war Meike Freymuth bei Jung von Matt Havel steigt die studierte Betriebswirtschaftlerin zur Geschäftsleiterin auf um die Agentur gemeinsam mit Beratungsgeschäftsführer Jonas Bailly und den Kreativgeschäftsführern Lukas Liske und Daniel Schweinzer zu führen. Vor ihrer Zeit bei JvM Havel arbeitete Freymuth unter anderem bei Springer&Jacoby, BBDO und thjnk für Kunden wie Ikea, Bosch oder die Deutsche Bahn."Meike ist seit Beginn an Teil des JvM Havel Kernteams und hat einen maßgeblichen Anteil am Aufbau der Agentur. Wir vertrauen uns blind und sie ergänzt unser Führungsteam perfekt", so Jonas Bailly. Meike Freymuth fügt hinzu: "Ich freue mich riesig, JvM Havel 
nun als Teil der Geschäftsleitung mit zu gestalten und gemeinsam mit den Jungs auf Kurs
zu halten." 


Autor: Stefan Schasche

In über 20 Jahren als Redakteur hat Stefan Schasche für diverse Zeitschriften über alles geschrieben, was Mikrochips oder Li-Ion-Akkus unter der Haube hat. Vor seiner Zeit bei der W&V schrieb er für das Schwestermagazin Kontakter über Kampagnen, Programmatic Advertising und internationale Werbethemen.