Umbau der Magazin-Sparte

Damit geht die Neuordnung des Portfolios bei RTL Deutschland weiter. Vor einer Woche war bekanntgeworden, dass das Wirtschaftsmagazin "Business Punk" zum Münchner Medienhaus Weimer Media Group wechselt. Auch für die frühere Gruner+Jahr-Magazinfamilie "P.M." hat RTL neue Eigentümer gefunden: Sie geht ans Verlagshaus GeraNova Bruckmann.

RTL Deutschland hatte die Magazin-Sparte von Gruner+Jahr zum Jahr 2022 übernommen. Nach einer Portfolioüberprüfung gab der Konzern dann das Aus von mehr als 20 Zeitschriften bekannt. Zudem sollen mehrere Magazine verkauft werden. Insgesamt würden damaligen Angaben zufolge rund 700 der 1900 Stellen wegfallen. RTL will sich auf Kernmarken wie "Stern" oder "Geo" konzentrieren und dort ins Digitale investieren. RTL erhofft sich Synergien beider Häuser. G+J und RTL zählen zum Portfolio von Bertelsmann in Gütersloh.

Wer sind die Macherinnen und Macher, die 2024 prägen? ... Hier findest Du die W&V 100 Köpfe 2024.

Was passiert gerade in Media und Social Media? Das wichtigste Thema der Woche wird ab sofort im kostenlosen Newsletter W&V Media Mittwoch analysiert und eingeordnet. Plus: eine Auswahl der spannendsten aktuellen Ereignisse der Branche. Hier geht's zur Anmeldung>>>

Sei bei den Design Business Days in Hamburg dabei! Am 11./12. September erfahrt ihr, wie sich Design, Kommunikation, Strategie und Technologie gegenseitig befruchten. Zwei Tage mit hochkarätigen Speakern, Workshops und Networking. >>> Sichert euch hier die Early-Bird-Tickets.

Du willst die schnelle News-Übersicht am Morgen? Starte mit dem W&V Morgenpost-Newsletter bestens informiert in den Tag. Melde dich hier an.