Langjährige Mitarbeiter

Deren Mitglieder stehen allesamt schon einige Jahre in den Diensten des Bertelsmann-Vermarkters, einige sogar schon Jahrzehnte. Die kürzeste Unternehmenshistorie bislang hat Isabella Thissen, die als COO künftig neben der Produkt- und Preisentwicklung auch die Bereiche Client Services und Data Business sowie die Steuerung sämtlicher interner Prozesse bei der Ad Alliance verantwortet. Sie ist seit 2018 bei RTL Deutschland tätig und kümmerte sich zuletzt als Senior Vice President Editorial Products & Innovation um das journalistische Digitalportfolio (u.a. RTL.de, ntv.de, wetter.de) sowie um Innovationsthemen im Publishing. Zuvor war sie mehr als sechs Jahre in verschiedenen Führungspositionen bei dem Unternehmen StepStone sowie im Start-Up-Umfeld beschäftigt.

Stefanie Jäckel ist als Chief Strategy Officer für die Entwicklung von Strategien, die Bewertung neuer Geschäftsmodelle sowie die Steuerung unternehmensübergreifender Projekte zuständig. Sie ist bereits seit 1999 in verschiedenen Leitungsfunktionen, unter anderem im Bereich Strategie, tätig. Zunächst war sie das bei IP Deutschland, seit September 2020 als General Director Strategy & Development bei der Ad Alliance. Darüber hinaus ist sie seit 2015 Mitglied im Verwaltungsrat der Goldbach Media (Switzerland) AG sowie seit 2017 Mitglied im Verwaltungsrat der Goldbach Audience (Switzerland) AG.

Neue Aufstellung für Commercial Affairs

Lars-Eric Mann übernimmt als Chief Marketing Officer die Verantwortung für die Bereiche Marketing, Brand sowie E-Commere, Partner & Content Operations. Zu seinem Bereich gehört außerdem das Ad+Concept Studio, das er bislang als General Director geleitet und mit dem er aufmerksamkeitsstarke Werbeformen und individuelle Kampagnen-Konzepte entwickelt hat. Nach Stationen bei Sat.1 und der Gute Zeiten, schlechte Zeiten GmbH wechselte Lars-Eric Mann 2002 als Sales Direktor zu IP Deutschland, bevor er 2006 zum Verkaufsdirektor IP Solutions wurde. Nachdem IP Deutschland in der Ad Alliance aufging, wurde er 2020 zum General Director des Ad+Concept Studios.

Peter Bartle leitet als Chief Commercial Officer den neu aufgestellten Bereich Commercial Affairs, zu dem unter anderem das Revenue Management gehört. Zudem ist er seit 2016 Prokurist der Ad Alliance und leitet in einer hybriden Funktion gleichzeitig zu seinen Aufgaben bei der Ad Alliance weiterhin den Bereich Unternehmensplanung & Controlling bei RTL Deutschland. Der Diplom-Kaufmann ist bereits seit 1998 bei IP Deutschland, wo er als Bereichsleiter Controlling und stellvertretender Geschäftsleiter für die kaufmännische Steuerung des Unternehmens verantwortlich war.

Also alles soweit geregelt. Den Weggang von Unternehmens-Urgestein Paul Mudter, der 2009 als Geschäftsleiter Interactive zur IP wechselte, bedauern die Ad Alliance-Chefs dennoch sehr. "Paul ist ein hochgeschätzter Kollege, der die Ad Alliance von Anfang an mit aufgebaut und maßgeblich zum Erfolg beigetragen hat", sagt CEO Matthias Dang. "Ich bedanke mich von ganzem Herzen für die hervorragende Zusammenarbeit der letzten Jahre und wünsche ihm für seine zukünftigen Aufgaben alles erdenklich Gute und weiterhin viel Erfolg."

Wer sind die Macherinnen und Macher, die 2024 prägen? ... Hier findest Du die W&V 100 Köpfe 2024.

Was passiert gerade in Media und Social Media? Das wichtigste Thema der Woche wird ab sofort im kostenlosen Newsletter W&V Media Mittwoch analysiert und eingeordnet. Plus: eine Auswahl der spannendsten aktuellen Ereignisse der Branche. Hier geht's zur Anmeldung>>>

Sei bei den Design Business Days in Hamburg dabei! Am 11./12. September erfahrt ihr, wie sich Design, Kommunikation, Strategie und Technologie gegenseitig befruchten. Zwei Tage mit hochkarätigen Speakern, Workshops und Networking. >>> Sichert euch hier die Early-Bird-Tickets.

Du willst die schnelle News-Übersicht am Morgen? Starte mit dem W&V Morgenpost-Newsletter bestens informiert in den Tag. Melde dich hier an.


Manuela Pauker
Autor: Manuela Pauker

ist bei W&V Themenverantwortliche für Media und Social Media; zwei Bereiche, die zunehmend zusammenwachsen. Die Welt der Influencer findet sie ebenso spannend wie Bewegtbild - als echter Serienjunkie ist sie sowohl im linearem TV als auch im Streaming-Angebot intensiv unterwegs. Ein echter Fan von Print wird sie aber trotzdem immer bleiben.