Ein Jahr nach den Gesprächen erscheint ein ähnliches Produkt mit ähnlichem Claim

Wie Gründerszene weiter berichtet, bringt Nivea rund ein Jahr später im Vereinigten Königreich einen recycelten Seifenspender heraus, der sich durch eine Tablette, die mit Wasser angemischt wird, befüllen lässt. Der Claim auf der Vorderseite lautet "Refill. Reuse. Reduce." Denselben Spruch, mit dem Better by Less wirbt und den das Start-Up auf die Unterseite seiner Flaschen druckt. Nachdem der Gründer bei Beiersdorf nachfragte, wie das sein kann, ist für ihn klar, dass der Konzern sein Wissen bewusst ausgenutzt und das Konzept kopiert habe.

Zu Gründerszene äußert sich Beiersdorf folgendermaßen: "Wir möchten uns klar von einem Plagiatsvorwurf gegen unsere Nivea Eco Refill Handseife distanzieren. Als innovatives Hautpflegeunternehmen verfolgen wir eng das Marktgeschehen, beobachten Trends und reagieren selbständig auf die Entwicklung des Marktes." Das Unternehmen sagte in dem Statement auch, dass es seine Verpackungen bis 2025 wiederverwendbar oder recyclingfähig machen wolle. Die ganze Geschichte gibt es hier.

Wer sind die Macherinnen und Macher, die 2024 prägen? ... Hier findest Du die W&V 100 Köpfe 2024.

Sei bei den Design Business Days in Hamburg dabei! Am 11./12. September erfahrt ihr, wie sich Design, Kommunikation, Strategie und Technologie gegenseitig befruchten. Zwei Tage mit hochkarätigen Speakern, Workshops und Networking. >>> Sichert euch hier die Early-Bird-Tickets.

Wie dich Marketingstrategien und Kampagnen weiterbringen? Jeden Dienstag im Marken-Newsletter   >>> W&V Diagnostics


Copyright: privat
Autor: Marina Rößer

Marina Rößer hat in München Politische Wissenschaften studiert, bevor sie ihre berufliche Laufbahn in einem Start-up begann und 2019 zu W&V stieß. Derzeit schreibt sie freiberuflich von überall aus der Welt, am liebsten in Asien, und interessiert sich besonders für Themen wie Nachhaltigkeit und Diversity.