Zahlen zeigen, dass der Ausstoß im Jahr 2021 um 18 Prozent über dem von 2020 lag. Im Vergleich zu 2019 ist dieser sogar um 40 Prozent gewachsen. Ein Großteil der Emissionen stamme von Baustellen neuer Lager, Rechenzentren und Fahrzeugen

Es bleibt zu hoffen, dass sich dieser Trend wendet und die Emissionen wie geplant sinken. Ein Pluspunkt soll u.a. das Engagement beim Climate Pledge Fund sein. Amazon erklärt dazu: "The Climate Pledge Fund, der von Amazon mit 2 Milliarden US-Dollar ausgestattet wurde, investiert in Unternehmen, die Produkte, Dienstleistungen und Technologien zum Schutz des Planeten entwickeln. Amazons Fonds wird Investitionen beschleunigen, die Innovationen für eine CO2-neutrale Wirtschaft fördern."


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.