Levron sagt: "Wenn Sie die Chance hätten, ein brandneues globales Kreativnetzwerk für die moderne Welt aufzubauen, wie würde es aussehen? Das ist die Antwort, die wir mit der Gründung von Dentsu Creative geben wollen. Kunden, Talente und die Branche insgesamt sehnen sich nach einer Veränderung: in der Art und Weise, wie wir Marken aufbauen, in der Art und Weise, wie wir zusammenarbeiten, und in der Rolle, die wir Kreativität geben. Wenn die heutigen Akteure die Regeln des vergangenen Jahrhunderts festgelegt haben, haben wir den Ehrgeiz, die Regeln für die kommenden Jahrzehnte zu bestimmen."

Richard Tejada und Michael Schachtner bauen Dentsu Creative Deutschland auf

In Deutschland wird der international ausgezeichnete Kreativchef Michael Schachtner erster Chief Creative Officer. Dentsu Creative in Deutschland startet mit einer starken bestehenden Kundenbasis, darunter Unternehmen wie Ferrero, Philips, Burger King, Deutsche Bahn, Freiöl oder Reporter ohne Grenzen.

Michael Schachtner wird mit Richard Tejada, Geschäftsführer Isobar Deutschland, zukünftig Dentsu Creative Germany, zusammenarbeiten, um die neue Agentur aufzubauen. Schachtner hat viele Jahre seiner Karriere in den USA verbracht und bei Saatchi & Saatchi, Y&R und BBH für einige der bekanntesten globalen Marken gearbeitet. Er kommt von Dentsu International's Agentur 360i New York, die Teil von Dentsu Creative wird. Dort war er als Executive Creative Director für Oreo, Truly (Boston Beer Company), New Orleans Tourism und 7-Eleven verantwortlich und hat einige der bekanntesten Arbeiten der Agentur geleitet. Dazu gehören "Proud Parent" für Oreo, der mit dem Effie ausgezeichneten Kampagne "Take to Eleven" für 7-Eleven und Oreo x Pokémon, die in den USA am schnellsten verkaufte Edition des kultigen Sandwich-Kekses aller Zeiten, die bereits mit Effies, Clios, Andy's und beim One Club ausgezeichnet wurden.

James Morris, CEO Dentsu Creative EMEA (l.) und Michael Schachtner, CCO Dentsu Creative Deutschland.

James Morris, CEO Dentsu Creative EMEA (l.) und Michael Schachtner, CCO Dentsu Creative Deutschland.

Neben seiner langjährigen Erfahrung auf dem internationalen Werbemarkt, hat er darüber hinaus auch für viele deutsche Marken in seinem Heimatland Deutschland gearbeitet. Bei BBDO war er für den prestigeträchtigen Autokunden Smart verantwortlich, sowohl weltweit als auch für den deutschen Markt. Unter seiner kreativen Leitung und mit neuer Inspiration wurde Smart innerhalb von zwei Jahren zur meistausgezeichneten Marke Deutschlands. Er betreute auch das kreative Produkt für Swisscom bei Heimat Berlin. Mit Arbeiten wie 'All Eyes on S4' brachte er den Telekommunikationsanbieter in der Kreation auf ein neues Level.

James Morris, CEO Dentsu Creative EMEA: "Ein so herausragendes Kreativtalent wie Michael für den Start von Dentsu Creative in Deutschland zu gewinnen, ist ein klares Signal für unser Vorhaben, diesen Markt mit großem kommerziellen Potenzial zu einem kreativen Hotspot, insbesondere auch in Berlin, für das Netzwerk zu machen."

Das Ziel vor Augen: Modern Creativity

"Ich sehe unglaubliches Potenzial für Dentsu Creative in Deutschland - mit einem klaren Ziel vor Augen: Modern Creativity", sagt Michael Schachtner, CCO Dentsu Creative Deutschland. "Als die Idee der neuen Agentur geboren wurde und James Morris auf mich zukam, wusste ich, dass ich Teil von etwas Großem, etwas sehr Spannendem sein kann. Ich denke, ich kann eine neue Perspektive von außen für das deutsche Geschäft einbringen. Mein Credo ist, dass aus jedem Briefing unendliche Möglichkeiten entstehen, Großartiges zu schaffen. Ich glaube wirklich an die Kombination von Creative, Media und CXM. Sie ist attraktiv für Kunden und Talente, weil sie uns die Möglichkeit gibt, so viel mehr zu tun, mehr Menschen zu erreichen und sie zu Markenbotschaftern zu machen. Dies ist eine Kombination von Disziplinen, die kaum eine andere Agentur hat.“

Richard Tejada, Geschäftsführer Dentsu Creative Deutschland: "Ich freue mich, mit einem der kreativsten internationalen Köpfe der Branche zusammenzuarbeiten, um unsere neue Agentur Dentsu Creative auf dem deutschen Markt zu etablieren. Michael ist eine unglaubliche Bereicherung für uns, sowohl beruflich als auch persönlich. Ich freue mich darauf, die Agentur mit Michael auf- und auszubauen."

Dentsu will weitere namhafte Führungskräfte ankündigen

Schachtners und Levrons Ernennungen sind die jüngsten in einer Reihe von namhaften Neueinstellungen, darunter Alex Hesz, Global Chief Strategy Officer und Nnenna Ilomechina als Global Chief Operating Officer sowie Ete Davies, COO von Dentsu Creative EMEA. In naher Zukunft wird Dentsu Creative weitere Führungskräfte in den Bereichen Strategie, Business, Produktion und Kreation ankündigen.

Wendy Clark, Global CEO Dentsu International sagt: "Bei Dentsu bauen wir ein modernes Agenturnetzwerk auf, das durch horizontale Kreativität angetrieben wird - eine Kreativität, die unsere Mitarbeiter, ihre Fähigkeiten und unsere Leistungen für die Kunden vereint. Wir sind in der glücklichen Lage, aus unserem japanischen Erbe zu schöpfen, das von einem beharrlichen Fokus auf Handwerk, Innovation und Kreativität geprägt ist. Dieses Erbe inspirierte unsere Vision für moderne Kreativität, die in Japan geboren und in einer vernetzten Welt gewachsen ist. Dentsu Creative bietet ein vereinfachtes, modernes Kreativangebot, das die Bedürfnisse unserer Kunden erfüllt, indem es Agentur-Silos und Ineffizienzen aufbricht und unsere Talente nahtlos mit den richtigen Kundenpotenzialen zur richtigen Zeit verbindet."


Copyright: privat
Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.