Um die Finanzen kümmert sich Alessa Thoennessen. Die Standortchefs sind Mark Andree (Managing Director/Standortleitung Berlin) und Patrick Hammer (Managing/Director Standortleitung Düsseldorf). Liselotte Schwenkert, bislang Co-Geschäftsführerin von BBDO, wird die Agentur im Frühjahr verlassen und eine neue berufliche Aufgabe wahrnehmen. Marianne Heiß übernimmt als CEO der BBDO Group Germany künftig die Rolle als Chairwoman von BBDO. 

Im vergangenen Jahr zweistelliges Plus

Im Rahmen der Neuaufstellung habe es keine Küdnigungen gegeben, so eine Sprecherin. Die Agentur sei vielmehr auch im vergangenen Jahr zweistellig gewachsen. "Der Ausbau der Marke BBDO denkt die Marktnachfrage nach außergewöhnlichen integrativen Lösungen und kreativer Exzellenz aus einer Hand konsequent weiter", so Marianne Heiß. Gleichzeitig will die ausgebaute BBDO auch für Talente im Agenturmarkt attraktiv sein. Heiß will ihnen interessante Perspektiven bieten, und die disziplinübergreifende Kreativ-Kollaboration in Teams stärken. Bei der neuen BBDO arbeiten Menschen aus mehr als 40 Nationen.


Franziska Mozart
Autor: Franziska Mozart

arbeitet als freie Journalistin für die W&V. Sie hat hier angefangen im Digital-Ressort, als es so etwas noch gab, weil Digital eigenständig gedacht wurde. Heute, wo irgendwie jedes Thema eine digitale Komponente hat, interessiert sie sich für neue Technologien und wie diese in ein Gesamtkonzept passen.